BUSH-Mitgliederversammlung 2019

Shorthorn-Mutterkühe auf dem Betrieb von Julia Voß in Schmalensee

Am 19. Mai fand in Schmalensee (LK Segeberg) die ordentliche Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Shorthorn-Züchter (BUSH e.V.) in der Gaststätte Voß statt, zu der neben Mitgliedern aus Schleswig-Holstein auch Gäste aus Brandenburg und Niedersachsen begrüßt werden konnten.

 

In familiärer Atmosphäre gab der 1. Vorsitzende Jens Kohrs einen Überblick über die Veranstaltungen und Aktivitäten der letzten zwei Jahre und informierte über zukünftige Aktivitäten und die notwendige Intensivierung der Rassepromotion des Shorthorn-Rindes. Im Zuge dessen wird der Bundesverein auch am 13. Juli auf der Tarmstedter Ausstellung sowie im September auf der NORLA mit Shorthorn-Tieren in Rendsburg präsent sein.

Nach Verlesen des Kassenberichts und  Entlastung des Kassenwartes und des Vorstandes standen alle Vorstandsposten turnusgemäß zur Wiederwahl. Jens Kohrs wurde als 1. Vorsitzender, Karsten Lassen als 2. Vorsitzender sowie Jan-Robert Hansen als Kassenwart in ihren Ämtern bestätigt

Die bisherige Schriftführerin Claudia Zettler schied auf eigenem Wunsch aus dem Vorstand aus. Für sie wurde Anne-Mette Evers aus Niedersachsen als neue Schriftführerin in den Vorstand gewählt. Als Beisitzer wurde Finn Johannsen aus Sprakebüll ebenfalls neu in den Vorstand gewählt.

Nach Abschluss der Versammlung endete das Treffen mit fer Besichtigung der kleinen Shorthorn-Herde von Julia Voß. Frau Voß hält ihre Shorthorn-Mutterkühe auf extensiven Naturschutzflächen und vermarktet jährlich 3-4 Weideochsen bzw. Mastfärsen direkt an Kunden aus der Umgebung.