Shorthorn Hofauktion 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 12. Mai 2018 fand 7. Shorthorn-Hofauktion in Witzwort statt. Alle sechs aufgetriebenen Shorthorn- Herdbuchtiere (5 Jungbullen, 1 tragende Färse), sowie 1 Limousin- Jungbulle konnten an diesem Tag im Ring verkauft werden.

 

Vier dieser Shorthorn- Bullen haben ihren Einsatz in der Gebrauchskreuzung, dies zeigt ganz deutlich die Akzeptanz von Shorthorns als Kreuzungspartner. Siegertier des Tages war die Kat.-Nr. 4 aus der Zucht von Jens Kohrs, Poppenbüll „Hever Evermore“ (V. Dunsyre Editor), der für den Tageshöchstpreis von 2.300,-- Euro den Besitzer wechselte. Er deckt jetzt in der Milchvieherde von Bernd Ipsen in St. Peter-Ording. Der Reservesieg ging an den 14 Monate alten Jungbullen „Enno von der Elbe“ (V. Glenisla Explorer) aus der Zucht von Claus- Albert Hein, St. Margarethen. Dieser Bulle konnte für 2000,-- Euro zugeschlagen werden und deckt jetzt in der Gebrauchs- Mutterkuhherde von Norbert Sommer, Nauen in Brandenburg.