Auf BUSH-Initiatuve wurde Sperma des australischen Top-Vererbers Sprys Exclusive J13 importiert. Der Bulle stammt vom bekannten Zuchtbetrieb Sprys Shorthorns aus New South Wales und wurde bereits auch in Irland aufgrund seiner herausragenden Eigenschaften für Fleischleistung, Leichtkalbigkeit und seiner kurzer Tragezeit eingesetzt.

Im Durchschnitt werden seine Nachkommen 4 Tage früher geboren als die Nachkommen anderer Bullen. Er bietet sich damit sehr gut zur Belegung von Färsen und weniger stark entwickelte Jungkühen an. Sperma von Sprys Exklusive ist aktuell nicht mehr frei verfügbar. Erste Nachkommen in Deutschland werden in der Saison 2020/2021 erwartet.