Die spürbar angezogene Nachfrage nach Zuchtvieh äußerte sich im vergangenen Herbst/Winter auch in einer erhöhten Nachfrage nach Shorthorn-Sperma, sodass die mit Hilfe der RSH importierten Portionen von Blenview Chaser und Napoleon of Upsall in sehr kurzer Zeit vergriffen waren. Eine Nachlieferung ist bereits erfolgt und beide Bullen sind ab Schönböken wieder lieferbar.

Von Blenview Chaser werden in Kürze die ersten Töchter in Deutschland abkalben. Seine Nachkommen sind meistens schimmelfarben oder rein weiß gezeichnet und stehen im mittleren Rahmen. Sie verfügen über einen kompakten Körperbau mit gutem Ansatz sowie eine mittlere Körperlänge mit guter Körperbreite und -Tiefe. Chaser dürfte damit in Anpaarung auf lange Muttertiere die besten Resultate bringen. Seine Kälber werden in der Regel leicht geboren, sodass er auch für die Färsenbesamung eingesetzt werden kann.

Napoleon of Upsall verfügt über sehr gute Werte für die weiblichen Merkmale wie Mütterlichkeit, Milchreichtum/Aufzuchtleistung und Remontierung/Nutzungsdauer und dürfte eine leistungsstarke Mutterkuh vererben. Er dürfte damit ein echter „Kuhmacher“ und passender Bulle für die Erzeugung weiblicher Nachkommen zur Weiterzucht sein. Durch seine enorme Köperlänge könnte er u.a. ein passender Anpaarungspartner für z.B. Chaser-Töchter sein.

 Frei über die Masterrind verfügbar ist der Bulle Kasper PS. Von ihm wurden bereits Ende Dezember problemlos die ersten Kälber in Reinzucht und aus Färsenkalbungen geboren, sodass auch er zum Einsatz auf Färsen genutzt werden kann. Darüber hinaus wurde er bereits auch in größeren milchviehbetrieben für die Gebrauchskreuzung eingesetzt, sodass von ihm langfristig auch Zuchtwerte für die Gebrauchskreuzung zu erwarten sind.

Demnächst NEU

Auf Anfrage (Sammellbestellung) verfügbar sein wird der hell-schimmelfarbene Bulle Castelfin Hotshot P. Dieser aus einem kanadischem Embryonenimport stammende, heterozygot hornlose Bulle, bietet ein kanadisches Outcross-Pedigree gepaart mit einem erstklassigen Exterieur im mittleren Rahmen sowie einem breitem und langen Körperbau und einem sehr gutem Fleischansatz. Seine Eltern waren beide im kanadischen Schauring erfolgreich und auch Hotshot wurde bereits erfolgreich auf Schauen in Großbritannien ausgestellt. Erstes Sperma von Hotshot, wird allerdings erst ab Juni/Juli in Deutschland erwartet.

Weitere Informationen zum Pedigree des Bullen erhalten Sie hier (Link zur Pedigree-Datenbank der Beef-Shorthorn Society)

Fragen zum Samenimport und weiteren Bullen?

Bei Fragen rund um weiter verfügbare Besamungsbullen wenden Sie sich gern an uns. Zusätzlich finden Sie unter der Rubrik "Besamungsbullen/Importsperma" weitere Infos. Interessenten, die an einer Vorab-Reservierung des ersten Spermas von Castlefin Hotshot interessiert sind, melden sich bitte jetzt schon bei Jens Kohrs!